DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.01.2018, 19:53   #11
Linse66
Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2013
Beiträge: 2.386
Standard AW: "Matschige" Bilder der RX100

Ich versteh dein Problem nicht... die ersten Bilder sind Spitze!!!!!
__________________
Wenn ein Bild für mich schön ist, ist es für mich schön.
Ich bin kein Typ der in jedem Bild einen Fehler sucht da es kein perfektes Bild gibt
Linse66 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2018, 19:54   #12
MichaelN
Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 4.805
Standard AW: "Matschige" Bilder der RX100

Ich weiß nicht was Du willst. Brauchst Du einen neuen Monitor?
Die Häuser im Vordergrund sind doch knackig scharf. Und die hinten im Dunst - nun, die stehen eben im Dunst.

zu 2) da hast Du mal mit f4 fotografiert = weniger Schärfentiefe - hier ca. 1cm

Ich habe mit meiner RX100 oft mit Offenblende fotografiert. Weiter als f4/f5.6 würde ich jetzt nicht unbedingt abblenden. Wie gesagt: Beugungsunschärfe. Googel mal und rechne Dir dann die förderliche Blende selbst aus.
__________________
Gruß, Michael.

Besuch mich auf flickr
MichaelN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2018, 19:55   #13
kdww
Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2013
Beiträge: 2.596
Standard AW: "Matschige" Bilder der RX100

Das ist ein typischer dunstiger Tag.
Im Vordergrund sieht es relativ ok aus.
Und M ist sicher nicht die Lösung.
Du hast von der Beugungsunschärfe eh nicht Spielraum, das geht genauso gut in A, Blende vorgeben, drauf achten, daß die Zeit nicht zu lang wird wegen dem wackeln, eventuell eine Belichtungskorrektur.
Das ist genausogut wie M, wo du die Belichtung nach Anzeige auf die Mitte stellst (was die Kamera in PAS auch macht), nur kann das die Kamera schneller als du.
Falls du LR 6 hast, probieren dunstfilter (Dehaze, gibt's hier auch als plugin zum Nachrüsten).
kdww ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2018, 20:03   #14
Norbert.N
Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2012
Ort: Bochum
Beiträge: 5.254
Standard AW: "Matschige" Bilder der RX100

Zitat:
Zitat von dotl Beitrag anzeigen
zu 3 und 4) Was wären denn dort die richtigen Blenden? In den Büchern, die ich gelesen habe (unter anderem das Handbuch zur RX100) heißt es doch immer, dass man mehr Schärfe im gesamten Bild erhält, je größer der Blendenwert
... - hier könnte ein Mißverständnis vorliegen - ja, je weiter die Blende geschlossen ist, um so größer die Schärfeebene - aber, je nach Sensorgröße und Objektiv, beginnt die Beugungsunschärfe das gesamte Bild negativ zu beeinflussen, wenn die Blende stärker geschlossen ist - beim Kleinbildformat ist das so um f11, bei APS-C so um f8 und bei 1" vermute ich f5


Viele Grüße vom Südrand vom Pott

Norbert
__________________
I shoot RAW (RAF & ORF)

Jede Kamera und jedes Objektiv ist ein Kompromiss - eine eierlegende Wollmilchsau gibt es nicht.
Norbert.N ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 02.01.2018, 20:22   #15
dotl
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 29.11.2012
Beiträge: 74
Standard AW: "Matschige" Bilder der RX100

Vielen Dank!

Das heißt für mich also, demnächst mit der Blende aufzupassen - also nicht weiter als f5 zu gehen? Und das bedeutet auch, dass eine a6000 nicht sofort bessere Ergebnisse liefern würde?
dotl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2018, 20:58   #16
Black_Rider
Benutzer
 
Registriert seit: 22.07.2016
Beiträge: 1.329
Standard AW: "Matschige" Bilder der RX100

NEin wird sie nicht, schon gar nicht mit dem Kitzoom.
Und das was ich vom teuren Zeiss 16–70 gesehen habe, würde ich auch nicht als viel besser einstufen.
Wenn dann brauchst du schon gutes Glas.

Und auch das hilft nicht gegen die angesprochenen Probleme wie z.b Dunst.
Und durch den größeren Sensor hast du noch eine geringere Schärfeebene.
__________________
Wenn jeder solch ein Drama vor der Anschaffung eines Autos machen würde, wären unsere Straßen leer, die Autoindustrie bankrott und die Luft sauber
Black_Rider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2018, 21:36   #17
dotl
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 29.11.2012
Beiträge: 74
Standard AW: "Matschige" Bilder der RX100

Danke für die vielen Antworten.

Gibt es irgendwo einen Überblick darüber, worauf ich insbesondere achten sollte? Vielleicht Lektüre, die jemand diesbezüglich empfehlen kann?
dotl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2018, 22:08   #18
Oldy62
Benutzer
 
Registriert seit: 17.09.2009
Ort: nahe m LaPaDu
Beiträge: 2.924
Standard AW: "Matschige" Bilder der RX100

Zitat:
Zitat von dotl Beitrag anzeigen
Danke für die vielen Antworten.

Gibt es irgendwo einen Überblick darüber, worauf ich insbesondere achten sollte? Vielleicht Lektüre, die jemand diesbezüglich empfehlen kann?
Es gibt hier einen exzellenten RX100-Thread. Bitte mal suchen.
Da gibt es tolle Tipps gerade zu den Voreinstellungen und Blenden.
__________________
Achtung: Meine Bilder rauschen, dass es einer Sau graust, sind daher leidlich unscharf bis zur Nichterkennung des Hauptmotivs und grundsätzlich grandios gegen den foreneigenen Wind geschifft.
Bitte nur anschauen / kommentieren, wenn man das alles ohne Herzklabaster ertragen kann. Für Risiko und Nebenwirkungen fragen sie Ihren Moderator oder auch nicht.
Oldy62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2018, 22:09   #19
Reussrunner
Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2015
Ort: Zentralschweiz
Beiträge: 1.044
Standard AW: "Matschige" Bilder der RX100

Z.B. auch hier:
http://www.fotolehrgang.de/
__________________
5Dsr + 7D II + 80D + Sony RX100 IV
16-35/4 L * 24-70/2,8 L II * 70-200/2,8 L II * 100-400/4,5-5,6 L II * 85/1,2 L II * 100/2,8 L macro *
10-18 * 15-85 * 18-55 * 55-250 STM
Reussrunner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2018, 00:16   #20
Amiga500
Benutzer
 
Registriert seit: 24.08.2015
Beiträge: 123
Standard AW: "Matschige" Bilder der RX100

Ich besitze selbst die RX100 und die Alpha 6000. Die RX100 ist definitiv schärfer als die Alpha6000 mit dem 16-50 Kit Objektiv, obwohl ich das 16-50er keineswegs so schlecht finde wie oft behauptet wird. Wenn es keinen besonderen Grund gibt dann wähle ich die Blende an der RX100 immer zwischen 4 und 8, obwohl ich eigentlich bei Blende 11 auch nicht so starke Unschärfen wahrnehme. Wichtig ist mir dass ich entweder mit Stativ fotografiere oder die Verschlusszeiten kurz halte. Ich nehme meistens eine Mindestverschlusszeit von 1/125 und drehe zur Not lieber die ISO bis maximal 800 hoch. Wenns das Licht hergibt versuche ich auch möglichst mit 1/400 oder kürzer zu fotografieren. Und das Licht spielt auch oft eine Rolle ob das Bild als scharf und knackig empfunden wird.

Ich habe mir deine Bilder in voller Auflösung angesehen und ich glaube dass Sie etwas zu stark bearbeitet wurden. Ich empfehle lieber etwas dezenter zu bearbeiten und nicht zu stark nachzuschärfen. Dann wäre es noch gut die Bilder beim exportieren auf die Monitorauflösung zu bringen und beim Export noch für die Bildschirmansicht leicht nachzuschärfen. Wenn du die Bilder in voller Auflösung am Monitor ansiehst dann muss dieser Diese runterskalieren und dadurch könnten die Bilder, je nachdem wie gut der Monitor das skalieren beherrscht, matschig bzw. unscharf aussehen.
__________________
Sony RX100
Amiga500 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:09 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de