DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kompaktkameras

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.01.2018, 18:34   #341
mineral0
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 08.10.2009
Ort: Bez. Gmunden
Beiträge: 351
Standard AW: Sony rx 10 iv

Ich habe schon gute Erfahrungen damit gemacht, wenn ich bei der 3er nach dem Gebrauch die Kamera ausschalte, den Akku für ein paar Sekunden aus dem Fach ziehe und dann wieder einsetze.
Meistens, aber nicht jedes mal funktioniert das.
__________________
www.vorchdorfbild.at
mineral0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 20:30   #342
Rincewind
Benutzer
 
Registriert seit: 02.10.2004
Ort: Nürnberg
Beiträge: 3.126
Standard AW: Sony rx 10 iv

Zitat:
Zitat von ALPHA&OMEGA Beitrag anzeigen
Haben andere Besitzer der RX10M4 eine solche Akkuentladung bei ausgeschalteter Kamera ebenfalls festgestellt?

Viele Grüße
Michael
Nein!

IGL
Günter
__________________
Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein!
Ich schreibe meine Meinung(!) grundsätzlich nur zu Produkten, die ich längere Zeit besessen und auch benutzt(!) habe!
Rincewind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2018, 09:31   #343
UdoV
Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2006
Ort: Bei Frankfurt am Main
Beiträge: 36
Standard AW: Sony rx 10 iv

Zitat:
Zitat von ALPHA&OMEGA Beitrag anzeigen
Hallo, ich habe folgendes bei meiner RX10M4 beobachtet:

Die Kamera entlädt die Akkus - wie ich finde - ungewohnt schnell. Das meine ich im Vergleich zur RX10M3, die ich vorher hatte. Ich verwende daher mehrere Akkus mit meiner RX10M4. Das eigentliche Problem ist jedoch: Akkus entladen sich auch wenn die Kamera ausgeschaltet ist!

Dies zeigt ein Vergleich zwischen vollständig geladenen Akkus in der Kamera mit Akkus, die außerhalb der Kamera gelagert werden. Pro Tag verliert der Akku in der Kamera ca. 5-10%. Zeitgleich geladene Akkus außerhalb der Kamera zeigen dagegen auch nach mehrtägiger "Liegezeit" nach dem Einlegen immer noch 100%. Den Test habe ich mit mehreren Akkus gemacht, sodass ich ausschließe, dass es an einem Akku liegt.

Haben andere Besitzer der RX10M4 eine solche Akkuentladung bei ausgeschalteter Kamera ebenfalls festgestellt? Ist das normal?
Wenn ja, gibt es Ideen, damit umzugehen (außer den Akku immer rauszunehmen)?

Wäre sehr dankbar für eure Antworten!

Viele Grüße
Michael
Ich dachte schon, ich bin der einzige mit dieser Problematik.
Ich kann das Gesagte im Detail auch für meine Erfahrungen bestätigen.

Bei mir tritt das allerdings auch beim Fotografieren auf. Hier kann ich zusehen, wie der Akku leergesaugt wird.

Das Phänomen ist unabhängig von den eingesetzten Akkus, Original oder Fremd.

Bei meiner M3 bzw. den anderen Kameras die ich schon genutzt habe, hatte ich diese Probleme bisher nie, es ist die erste Kamera mit der so etwas auftritt.

Den Trick von mineral0 habe ich auch schon ausprobiert, aber ebenfalls mit der Erfahrung, geht-geht nicht.

Ich will die Kamera an Sony einsenden, denn normal ist das m.E. nicht.
Da ich Anfang März in Urlaub fliege und die Kamera mitnehmen will, bin ich in einem Zwiespalt, da ich keine Ahnung habe, wie lange der Sony Service braucht.

Hat diesbezüglich jemand Erfahrung oder einen Tipp, wie Sony mit so etwas umgeht bzw. wie die Servicelaufzeiten sind?
UdoV ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2018, 10:24   #344
ronka50
Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2004
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 457
Standard AW: Sony rx 10 iv

Das scheint nicht für alle Kameras zuzutreffen. Beim Fotografieren habe ich selbst bislang keine Besonderheiten bzgl. ungewöhnlich schneller Akku-Entladung festgestellt. Meine M4 verhält sich diesbezüglich so wie meine damalige M3, ich komme mit den Akkus wirklich gut klar. Ich verwende vorwiegend 2 original Akkus von Sony, habe aber auch noch 2 Reserveakkus von Patona. Die setze ich aber so gut wie nie ein, bin mit den beiden Serien-Akkus bislang immer gut hingekommen während eines Tages.

Neugierig geworden, habe ich gestern vormittag meinen Serien-Akku auf 100% geladen und in die Kamera eingelegt, danach in den Schrank gepackt. Habe eben mal nachgeschaut: Ladezustand in der Kamera nach wie vor 100%. Ich vermute mal aufgrund meiner bisherigen Erfahrung, dass sich die Akkus so ca. 1-2% pro Tag entladen. Wenn ich die Kamera jetzt in der dunklen Jahreszeit mal länger nicht benutze, habe ich nach 14 Tagen so ca. 85-80% beim Einschalten.

Könnte es sein, dass noch WiFi- oder sonstige Connect-Dienste im Hintergrund bei den betroffenen Kameras laufen? Die habe ich nämlich noch nicht eingerichtet, übrigens auch bei meiner M3 damals nicht. Vielleicht werden die nach dem Einrichten und nach Deaktivieren dennoch im Hintergrund nicht mehr richtig von der Kamera abgeschlossen (Softwarefehler), was den fortlaufenden Verbrauch erklären könnte. Ist aber nur eine Vermutung.

5-10% pro Tag Akkuentladung bei Nichtbenutzung ist jedenfalls definitiv nicht normal, so viel hatte ich in den letzten 13 Jahren bei keiner meiner Kameras auch nur ansatzweise (DSLR und Mirrorless), egal welche Marke.
__________________
SONY | OLYMPUS
ronka50 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 04.01.2018, 10:59   #345
UdoV
Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2006
Ort: Bei Frankfurt am Main
Beiträge: 36
Standard AW: Sony rx 10 iv

Wg Wifi usw. habe ich schon den Flugmodus aktiviert.
Hat aber nichts gebracht.

Vielleicht hilft ja ein Werksreset und dann nichts weiter ändern.
Das will ich mal testen.
Wird da wirlich alles auf Urzustand zurückgesetzt? Kann das jemand bestätigen?
UdoV ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2018, 11:22   #346
AndreasD
Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: apud Moguntiacum
Beiträge: 509
Standard AW: Sony rx 10 iv

Nach dem Werksreset geht es mit Sprache, Datum und Zeitzone wieder los ... es sollte somit alles weg sein ... ich vermute Firmware Updates bleiben jedoch und ob es dazwischen noch eine Schnittmenge gibt, an der die Kamera festhält, wissen nur die Sony-Götter :-)
__________________
Gruß, Andreas
---------------------
Ich schleppe ungern, hasse Sensorflecken, mag Schärfe, Linien und Details.
KB mit BW 18 & 40 & 24-105 & 70-200

https://www.flickr.com/people/hrnposhor/
AndreasD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2018, 14:15   #347
GIGAFISH
Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2010
Beiträge: 268
Standard AW: Sony rx 10 iv

Schreibt doch mal Sony direkt an - und fragt "was da abgeht"!
GIGAFISH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2018, 15:15   #348
UdoV
Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2006
Ort: Bei Frankfurt am Main
Beiträge: 36
Standard AW: Sony rx 10 iv

Habe ich gemacht.
Werde berichten.
UdoV ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2018, 15:55   #349
badenbiker
Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2007
Beiträge: 1.508
Standard AW: Sony rx 10 iv

Zitat:
Zitat von DerOlli Beitrag anzeigen
Ich überlege von einer FZ 1000 auf eine RX10m4 zu wechseln. Grund ist der angeblich schnelle AF-C der Sony. Da ich viel Kinder beim Fussball fotografiere, ansonsten aber eine Megazoom absolut ausreichend empfinde, hadere ich ab und an mit dem Ausschuss der FZ und würde mir von der RX eine Verbesserung erhoffen. Berechtigt?

Wenn ich ganz ehrlich seinsoll war der AF das beste an der FZ1000.
Wunder darfst Du Dir zur M4 was den AF angeht nicht erwarten da die Panasonic hier schon einen Klasse AF verbaut hat.

Die Bildualität der Sony ist aber schon einiges besser.
__________________
Ein Bild gibt uns das Gefühl, die ganze Welt in den Händen zu halten. Fotos sind Dokumente des Augenblicks, des Lebens, der Geschichte. Die Fotografie verwandelt die Welt in ein ewig fortbestehendes Angebot, aus der Wirklichkeit in das Reich der Fantasie, aus dem Schmerz in die Freude zu fliehen - durch das Fenster der Seele, das Auge.
-Mario Cohan
badenbiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2018, 18:49   #350
DonParrot
Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Barienrode
Beiträge: 14.489
Standard AW: Sony rx 10 iv

Zitat:
Zitat von DerOlli Beitrag anzeigen
Ich überlege von einer FZ 1000 auf eine RX10m4 zu wechseln. Grund ist der angeblich schnelle AF-C der Sony. Da ich viel Kinder beim Fussball fotografiere, ansonsten aber eine Megazoom absolut ausreichend empfinde, hadere ich ab und an mit dem Ausschuss der FZ und würde mir von der RX eine Verbesserung erhoffen. Berechtigt?
Also ich hab' die MK4 nur für zwei Wochenenden auf der Hunderennbahn getestet, doch das ist der C-AF nicht an den der FZ1000 herangekommen. Was aber eventuell daran gelegen haben kann, dass ich bei der Sony nicht die optimalen Einstellungen kannte.
__________________
Meine Roten kommen aus Hannover und aus Liverpool.
You'll never walk alone.

___

Warum ich die Sättigung bei meinen Bildern nicht reduziere?
Nun, ich trage auch Hawaii-Hemden. Frage beantwortet?
DonParrot ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kompaktkameras
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:35 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de