DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Technik

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.10.2017, 22:47   #21
01af
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2007
Beiträge: 4.444
Standard Re: Bokeh — Abstand und Brennweite gleichwertig?

Zitat:
Zitat von messenger Beitrag anzeigen
Links [bei voller Öffnung f/1,4] bekannt schlechtes Bokeh, weil überkorrigiert. [...] Abgeblendet auf f/2 verbessert sich der Korrekturzustand. Trotz mehr Schärfentiefe und trotz deutlicher Stoppschild-Blendenform wird das Bokeh eindeutig besser.
Recht vielen Dank für dieses schöne Beispiel zur rechten Zeit. Um Mißverständnisse zu vermeiden – das ist nicht etwa ein Sonderfall, der nur für das AI Nikkor 1:1,4/50 mm gälte, sondern normal. Bei den meisten anderen Objektiven, insbesondere hochlichtstarken, sieht das ganz ähnlich aus. Objektive mit weichem und harmonischem Bokeh bereits bei voller Öffnung existieren, sind aber die Ausnahme.

Und normal ist oft und Ausnahme ist selten.
01af ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2017, 23:00   #22
ThomasKrannich
Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2016
Beiträge: 793
Standard AW: Re: Bokeh — Abstand und Brennweite gleichwertig?

Zitat:
Zitat von messenger Beitrag anzeigen
Hier ein uraltes Experiment (bissel überschärft):
Super Veranschaulichung. Merci!
ThomasKrannich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2017, 23:08   #23
Festan
Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 4.939
Standard AW: Re: Bokeh — Abstand und Brennweite gleichwertig?

Zitat:
Zitat von 01af Beitrag anzeigen
Recht vielen Dank für dieses schöne Beispiel zur rechten Zeit. Um Mißverständnisse zu vermeiden – das ist nicht etwa ein Sonderfall, der nur für das AI Nikkor 1:1,4/50 mm gälte, sondern normal. Bei den meisten anderen Objektiven, insbesondere hochlichtstarken, sieht das ganz ähnlich aus. Objektive mit weichem und harmonischem Bokeh bereits bei voller Öffnung existieren, sind aber die Ausnahme.

Und normal ist oft und Ausnahme ist selten.
weiß nicht, ich habe das zwar auch schon bei einigen wenigen gehört bzw. bei Tests gelesen, aber bei den meisten eher nicht.

Um das zu quantifizieren müsste man wohl anders borgehen, als seine jeweiligen eigenen Erfahrungen zu betrachten.

Ist aber wohl letztlich auch egal an dieser Stelle. Geht hier ja nicht ums Bokeh, wie bereits festgestellt wurde, sondern um den Grad der Unschärfe.

Trotzdem danke für das anschaulische Beispiel

vg, Festan
Festan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bokeh , brennweite , physik , portrait


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Technik
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:13 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de