Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.11.2017, 07:49   #8
liezengelb
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 25.06.2016
Beiträge: 57
Standard AW: Photoshop Adobe RGB Ausgabe in TIFF

Danke für die Hilfestellung.

Ich kann es fast noch immer nicht glauben. Gestern bin glaub ich drauf gekommen woran es liegt.

Die Ursache liegt nicht an der TIFF - Datei, sondern daran, dass ich bei der TIFF-Ausgabe immer auf eine Ebene reduziere - möchte nicht haben, dass der Druckanbieter alle Ebenen sehen kann.

Und sobald ich z.B. bei Photoshop auf "Hintergrund ebene reduzieren" klicke, wird das Bild immer leicht anders am Bildschirm dargestellt. Leicht anders heißt primär die Helligkeit (meist leicht dunkler) und leicht stumpfere Farben. Das ist für mich nicht ok, sonst brauche ich ja nicht so genau bearbeiten und auch mit Softproof arbeiten, wenn dann schon Photoshop eine Veränderung vornimmt.

Hab die 2 verschiedenen Bilddateien gestern (einmal mit den ganzen Ebenen und einmal auf die Hintergrundebene reduziert) einem Kollegen geschickt, und dann kam die Überraschung.....er sieht keinen Unterschied bei diesen Dateien!!

Ich hab dann gegoogelt (http://www.photoshop-cafe.de/forum/a...p/t-23135.html) und hab dann auch gelesen, dass das bei Photoshop, ein Bilddarstellungsproblem ist. Sobald ich bei diesen 2 Varianten beide auf 100% zoome, dann ist der Unterschied weg und beide Bilddateien sind vollkommen identisch......gleiches gilt auch wenn ich die eine Ebene als TIFF speichere....war ja die Ursprungsanfrage.

Leider konnte ich im Netz nur etwas über das Darstellungsproblem je nach Zoom lesen aber ich bin bei den Lösungen nicht fündig geworden. Gehe zumindest davon aus, dass der Druckanbieter dann eine TIFF Datei von mir erhält die gleich ist, wie die PSD mit allen Ebenen, eben so wie ich die bearbeitet habe. Bei Zoom 100% sind sie ja auch gleich. Das ist ja schon mal gut so.

Nur ist es von der Kontrolle halt sehr umständlich, da ich beim gleichen Bild zwei verschiedene Darstellungen habe!!

Hat da jemand gleiche Erfahrung gemacht, wie gesagt im Netz lässt sich diesbezüglich ja das nachlesen, aber leider fand ich keine Lösung.

Kennt jemand dazu schon eine Lösung. Wäre mir sehr geholfen!!

Mit den 100% Zoom ist halt so eine Sache.....es geht da um ca. 20 Stück Großformatdruck (2x1m) Landschaftsfotos....und da ist das mit dem Zoom so ein Thema, damit nicht der Gesamtüberblick dann fehlt.

Ich weiß ich kann ja zuerst die PSD mit den gesamten Ebenen kontrollieren......es wäre aber trotzdem ein besseres Gefühl, wenn ich auch die Datei mit einer Ebene oder auch die für den Druckanbieter vorgesehene TIFF Datei mit einer Ebenen in allen Zoombereichen kontrollieren könnte und die nicht nur bei 100% immer gleich dargestellt wird. Angeblich sollte man bei Photoshop "Einstellungen", "Leistung", "Verlauf und Caches" Anpassungen machen, hätte da schon einiges probiert, kam aber nicht zum passenden Ergebnis.

Danke für eure Hilfe im Voraus und lg.
liezengelb ist offline   Mit Zitat antworten