Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.10.2008, 19:19   #38
Nightshot
Moderator
 
Registriert seit: 17.04.2005
Ort: Zorneding
Beiträge: 4.059
Standard AW: Warum AF-Sensoren nicht am Rand

Zitat:
Zitat von Georgius Beitrag anzeigen
Kannst Du mal das genauer erklären, ich verstehe nur Bahnhof
Ich gehe mal davon aus, ich soll die Anwort von DSP etwas weiter ausführen. Der AF funktoniert so: Der Sensor schaut durch das Objektiv ähnlich mit zwei Augen. Wie beim Menschen ist mit zwei Augen 3D Sehen möglich, aus den leicht unterschiedlichen Blickwinkeln zwischen rechtem und linkem Auge können wir auf die Entfernung schließen. Je weiter die Augen auseinander liegen, umso genauer kann die Entfernung abgeschätzt werden. Daher wirkt ein Blich durchs Fernglas auch so plastisch.

Wir nehmen jetzt mal den zentralen AF Punkt der bis 5,6 empfindlich ist. Du kannst nun auf deine Frontlinse zwei kleine Punkte in die Mitte malen, die etwa 3cm weit auseinander liegen. Das ist der Bereich durch den der AF misst, also die Augen vom AF. Willst du den empfindlicheren 2,8er AF, dann liegen die beiden Messpunkte 5cm weit auseinander (wahre Entfernung ist von der Konstruktion des Objektives und der Brennweite abhängig). Größerer Abstand bedeutet höhere Genauigkeit. Hast du nun ein Objektiv mit 5,6er Öffnung, dann kannst keine Augen mit dem großen Abstand mehr aufmalen, da die Frontlinse nicht groß genug ist. Der AF Sensor schaut also mit dem genauen Sensor in die Innenwand vom Objektiv und ist damit blind, es geht nur der ungenaue.

Nächstes Experiment, wir gehen nun aus der Bildmitte zum Rand. Die beiden Augen verschieben sich dann auch zum Rand hin und irgendwann wird eines der beiden blind. Mit nur einem Auge ist aber kein 3D Sehen möglich, also auch keine Entfernungsbestimmung.

Du kannst natürlich einen AF konstruieren, bei dem die Messpunkte nahe beieinander liegen (genaue Bezeichnung ist übrigens Basislänge). So ein Sensor kann dann auch noch ganz am Rand was sehen, hat aber nur eine Genauigkeit die für f=8 reicht, da die Basislänge sehr kurz ist. So ein Sensor bringt dir bei hochgeöffneten Objektiven auch nichts, da er zu ungenau ist.
__________________
"Das Wasser und die Zeit, sind die einzigen Elemente, die sich in einer kalten Biwaknacht ausdehnen können."
Tipps und Links zur Fotografie auf www.gletscherbruch.de
Nightshot ist offline   Mit Zitat antworten